Arbeit ist das halbe Leben

Ein Zitatepuzzle zu Arbeit und Lebensqualität

Die Teilnehmenden setzen sich in Zweiergesprächen mit einem Zitat zum Verhältnis von Arbeit und Lebensqualität auseinander und stellen anschließend ihre Positionen dazu vor. Sie werden dadurch angeregt, sich über ihre eigene Einstellung zu Arbeit und Leistung Gedanken zu machen und mit anderen darüber auszutauschen.

Arbeitsmaterial zum Download:
+Zitate

Vorbereitung

Es werden so viele Zitathälften ausgedruckt oder auf Moderationskarten geschrieben, dass jede_r TN eine Hälfte eines Zitats bekommt.

Durchführung

1. Jede_r TN zieht eine Karte, auf der die Hälfte eines Zitats steht. Die Aufgabe ist nun, die Person im Raum zu finden, die die passende andere Hälfte des Zitats hat. Wenn zwei TN das vollständige Zitat zusammengesetzt haben, tauschen sie sich über den Inhalt des Zitats aus.

Für den Austausch können folgende Leitfragen gegeben werden:

  • Stimmt ihr dem Zitat eher zu oder nicht zu? Warum?
  • Findet ihr Beispiele aus eurem Alltag, auf die dieses Zitat zutrifft?
  • Welche Bedeutung hat Arbeit für ein gutes, erfülltes Leben?

2. Abschließend hängen die TN die Zitate nacheinander für alle sichtbar auf und stellen ihre Gedanken zum Zitat vor.

Tipps für Teamer_innen

Die Methode kann einen sehr guten Einstieg in das Thema “Arbeit” oder “Wert von Arbeit” darstellen.

Möglichkeiten zur Weiterarbeit

Im Anschluss kann mit den Methoden „Der zufriedene Fischer“ (Kapitel 3), „Wie wollen wir arbeiten?“ (Kapitel 3) oder „Die 20-Stunden-Woche“ (Kapitel 5) das Thema Arbeit vertieft werden. Auch die anderen Methoden aus diesem Kapitel zum Thema Wohlstand und gutes Leben eignen sich gut für die Weiterarbeit.